Erklärung EDGE

Was ist eigentlich EDGE?

EDGE steht als internationale Abkürzung für Enhanced Data Rates for GSM Evolution. Mittels dieser Technologie konnte die Datenrate im GSM-Netz immens erhöht werden. Dies bedeutet für den modernen User von heute, dass er dadurch problemlos mit einem Handy oder Notebook überall aufs Internet zugreifen kann. Oft selbst dann noch, wenn das bessere UMTS-Netz nicht erreichbar ist.

Geschwindigkeiten

Allerdings verfügt EDGE nicht über die gleichen Leistungspotenziale, ist jedoch weitaus schneller als ISDN und in Deutschland flächendeckend verbreitet. Im Download erzielt es zur Zeit etwa 200 kBits und im Upload ca. 100 kBits pro Sekunde. Wobei die Daten in einzelnen Paketen verschickt werden, die anschließend beim Empfänger natürlich komplettiert ankommen. Für EDGE stellen die Provider zumeist zwei Tarifmodelle - volumen- und zeitabhängig - zur Verfügung.